Letzte 5 News Letzte Einträge im Forum
Weihnachten
Autor: Popper geschrieben am: 07.12.2023
Die Wilde Dreizehn - wir haben gefeiert!
Autor: Popper geschrieben am: 05.11.2023
Die wilde Dreizehn - Wer erinnert sich?
Autor: Popper geschrieben am: 20.08.2023
Sonntag, 13.08.23 Revoclassic-Rennen
Autor: Popper geschrieben am: 04.08.2023
Urlaub....
Autor: Popper geschrieben am: 23.07.2023
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das Biggi’s Rennevent-Porree-Zeug...
Autor:  Muddi Letzter: ICEMEN am:14.04.23 - 12:46 Uhr
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das Umfrage: LTM oder lieber Carr...
Autor:  Olly Letzter: ICEMEN am:03.01.23 - 14:02 Uhr
Kategorie:  RCH Ecke - Dies und Das Abschied von Wolfgang
Autor:  Popper Letzter: Popper am:07.05.22 - 15:58 Uhr
Kategorie:  Carrera DTM - Nur so LTM 2022 Comeback wär nett
Autor:  Olly Letzter: Popper am:23.04.22 - 14:46 Uhr
Kategorie:  Carrera DTM - Nur so LTM 2021
Autor:  ICEMEN Letzter: ICEMEN am:02.10.21 - 12:23 Uhr
  • RCH Racer Community Hoodie´s & T-Shirts
  • RCH Racer bei Facebook
  • LTM SAISON 2017/2018
  • Tourenwagen Supercup
  • Sideways Gruppe 5
  • RCH Racer
» Carrera: Wackel erzeugen
workshops

DER WACKEL

Wackel, was soll das sein und was bringt er?
Diese Frage stellen sich so einige Neueinsteiger, warum die Karosse lockern.
Ganz einfach, damit das Auto schneller durch die Kurven kommt.

Die Frage wieviel Wackel gut ist lässt sich pauschal nicht beantworten, jede Strecke, Fahrbahn und Fahrzeugklasse benötigt eine andere Einstellung.
Gebraucht wird der Wackel um Energie in Form von Masseverschiebung zu ermöglichen.
Im echten Auto macht das die Federung, beim Slotcar ist es der Wackel der den Schwerpunkt des Wagens beeinflusst.
Ein guter Wackel kann bis 3/10 pro Runde bringen, die Kunst ist es diesen richtig einzustellen, mal mehr, mal weniger oder garkeinen, alles ist möglich!

Wir zeigen Euch hier wie man einen Wackel in die Carrera DTM Fahrzeuge bekommt, das Grundprinzip ist aber bei allen Slotcars das selbe.
Ziel ist es die Karosse möglichst locker auf dem Chassie zu befestigen so das die Karosse sich in alle Richtungen bewegen kann ohne zu klemmen.

Dann fangen wir mal an!

Unser Beispielfahrzeug ist ein Carrera Digital DTM AMG C-Coupé

img_1737

Als erstes schrauben wir das Fahrzeug auf, löst alle Schrauben und nehmt die Karosse ab.

img_1738

img_1739

Damit die Karosse fest auf dem Chassie sitzt hat Carrera ein "Nut und Feder" System eingebaut.
Genau diese Nuten in den Bildern gilt es zu entfernen.

img_1740

img_1741

Diese könnt ihr  mit einer Feile oder dem "Dremel" einfach plan schleifen.
Nur den Rand der Nut planen, nicht tiefer!
Die Schraubenlöcher danach etwas mit einer Rundfeile weiten.

img_1748

img_1750

Jetzt kommen wir zur "Feder" in der Karosse.

img_1742

img_1743

Die "Federn" einfach mit einem Messer weg schneiden.
So verringert sich die Auflagefläche und die Karosse kann ungestörter wackeln.

img_1742

img_1752

Als nächstes muss die Karosse entgratet werden, je nach Model sollten Führungsnasen entfernt werden.
Setzt die Karosse auf das Chassie, schraubt sie nur leicht fest. Bewegt die Karosse hin und her, überall wo ihr einen Wiederstand merkt geht mit der Feile ran und entfern die Plastikkanten aus dem Chassie und der Karosse.

img_1753

img_1757

img_1756

Vorher
img_1754

Nachher
img_1755

Jetzt sind wir fertig!
Lasst euch Zeit und fühlt wo noch etwas gefeilt werden muss, Übung macht auch hier den Meister.

Ich möchte noch erwähnen das der Wackel bei digitalen Modellen wegen den Lichtplatinen nicht immer problemlos funktioniert.
Daher sollte man überlegen diese samt Digitalplatine auszubauen wenn es um analoge Rennen geht!
Für die LTM muss dann eine Evolution-Platine (Umschalter) eingebaut werden!!!

Setzt die Karosse auf das Chassie, je nach dem wie weit ihr die Karosserieschrauben eindreht ist der Wackel stärker oder schwächer. Spielt einfach ein bischen herum!
Längere Karosserieschrauben tun ihr übriges.
Klebeband auf die Schraublöcher verhindert das verlieren der Karosserieschrauben!

img_1758
Gesamt: 947948    Heute: 1    Gestern: 370    Online: 6    ... mehr